HOME-BONN
/


GEMÜTLICHES UND EXKLUSIVES WOHNEN

 

NATUR

Das Siebengebirge und die unmittelbare Umgebung bilden das perfekte Naherholungsgebiet ab. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten um in der Natur aktiv zu sein. 

Wachtberg, das ist reizvolle, vulkanisch geprägte Hügellandschaft vor der Kulisse des Siebengebirges; das ist das "Drachenfelser Ländchen" in der Nähe des Rheintales mit herrlichen Wasserburgen, alten Kirchen und Kapellen; das sind Obstbaumblüte, traditionelles Töpferhandwerk und Schreinerwerkstätten im westlichen Teil, wo sich die Landschaft zur Eifel hin öffnet.



Wandern

Wenn man nicht "einfach nur" durch Wiesen, Felder und Wälder laufen möchte gibt es in der Gegend zahlreiche erprobte Wanderwege wie zum Beispiel 


Reiten

Pferdeliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Wachtberg bietet eine seltene Konzentration von Gestüten und Reiterhöfen. Reiterhöfe unterschiedlichster Größe finden sich in fast allen Ortsteilen der Gemeinde. Einige verdienen besondere Beachtung und sind teilweise von internationalem Rang.

 

Golfen

Der 1960 auf einem waldreichen Hochplateau angelegte Platz ist fast gänzlich von üppigem Waldbestand umgeben und zeichnet sich durch seine ruhige Lage und den herrlichen Ausblick auf das Siebengebirge aus. Auf der Anlage gibt es 18 Bahnen, die durch gut platzierte Bunker und Wasserhindernisse sowie die idyllische Umgebung ein anspruchsvolles und zugleich ruhiges, entspannendes Spiel versprechen.
Auf einem waldreichen Hochplateau über Bonn gelegen zeichnet sich der Platz durch seine ruhige Lage und den herrlichen Ausblick auf das Siebengebirge aus. Das Gelände ist manchmal steil, bietet Schräglagen und einen alten Baumbestand mit dichtem Unterholz. Geschickt platzierte Bunker und Wasserhindernisse erwarten den Spieler auf dieser anspruchsvollen Anlage.
Ein Platz, dessen Spielbahnen nur acht Kilometer von Bonn entfernt tief durch den üppigen Waldbestand eines Hochplateaus führt. Insgesamt 16 Bahnen sind fast gänzlich von Wald umgeben und lassen durch teilweise enge Bahnen wenig Streuung zu. Gut platzierte Bunker und die Wasserhindernisse an den Bahnen 3, 6, 12 und 18 versperren den erfolgreichen Weg zum Grün. Insgesamt anspruchsvoll, idyllisch und voller Ruhe.